englische Version tschechische Version polnische Version
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Projekt "Sicher-Stark-Initiative"

Eine Seite zurück
Zur Startseite
Zur Inhaltsübersicht
E-Mail
Zur Anmeldung
 
Logo sicher stark, 1
Kinder vor Gefahren schützen!
Gewaltprävention für Grundschulkinder


Die Gemeinde Burkhardtsdorf hat mit dem Projekt "Notinsel" in Sachsen eine Vorreiterrolle zum Kinderschutz in Kommunen eingenommen.
Unsere Gemeinde war im Jahr 2008 die 1. Kommune im Freistaat, die ein solches Projekt zum Schutz der Kinder eingeführt hat.

Nun hat die Gemeindeverwaltung Burkhardtsdorf in Zusammenarbeit mit dem Lehrerkollegium und den Elternvertretern der Grundschule Burkhardtsdorf für unsere Grundschülerinnen und Grundschüler in Burkhardtsdorf ein neues Projekt zum Schutz vor Gewaltverbrechen und sexuellem Missbrauch geplant.
In außergewöhnlichen und realitätsbezogenen Rollenspielen sollen unsere Kinder ihre Stärken entdecken.
Die Kinder lernen in einem Sicherheitstraining sich richtig zu verhalten, auch wenn sie allein sind: sowohl gegenüber einem Fremdtäter als auch im nahen Umfeld, in dem die meisten Übergriffe stattfinden. Aber auch Situationen untereinander auf dem Schulhof und auf der Straße (Mobbing, Beschimpfung, Ausgrenzen, Prügelei, Erpressung, Beleidigung, Schlägerei, Streiten, Anmache) werden nachgestellt und ausführlich besprochen.
Dabei entdecken die Kinder Stärken und Fähigkeiten, die sie oftmals zuvor gar nicht kannten! Das Training ermöglicht ihnen, über sich selbst hinauszuwachsen und ihre Erfahrung aus den Sicher-Stark-Kursen auch in ihren Alltag zu übernehmen! Die Selbstverteidigung ist kinderleicht.

Kinder vor Gewaltverbrechen schützen – das ist nicht erst nach den Gewaltverbrechen an Mirco und Marie-Jane Ziel des Sicher-Stark-Teams.
Seit über 15 Jahren arbeitet das hochkarätige Expertenteam aus Euskirchen im Bereich der Gewaltprävention an Grundschulen im gesamten Bundesgebiet.

Leider fallen immer wieder Kinder Gewaltverbrechen und sexuellem Missbrauch zum Opfer. Viele Eltern fühlen sich hilflos. Einerseits wollen sie ihren Kindern Raum für eigene Lebenserfahrungen verschaffen und andererseits leben sie mit der Angst, ihre Sprösslinge könnten den möglichen Gefahren des Alltags nicht gewachsen sein. Kinder müssen aber lernen, diese Gefahren zu erkennen und damit umzugehen. Sie müssen lernen, sich auch ohne schützende Begleitung richtig verhalten zu können. Denn nur so werden sie selbstbewusst und können Gefahrensituationen sicher begegnen. Umso wichtiger ist es, mit Kindern bereits im Grundschulalter Präventionsarbeit zu leisten und ihre Stärken zu fördern.

Die führenden Experten der „Sicher-Stark-Initiative“ führen aufgrund einer Initiative durch die Gemeindeverwaltung Burkhardtsdorf ihre Sicherheitskurse jetzt auch in Burkhardtsdorf durch.

In der Zeit vom 5. bis 7. März 2014 werden mit den Grundschülern der Klassen 1 – 4 qualifizierte Tageskurse (jeweils in der Zeit von 08:00 – 12:00 Uhr; 13:00 – 17:00 Uhr), u. a. in Form von außergewöhnlichen und realitätsbezogenen Rollenspielen, in der Eurofoam arena, Topfmarkt 15, 09235 Burkhardtsdorf durchgeführt.

Die soziale Initiative Sicher-Stark macht bundesweit Kinder sicher und stark. Sie arbeitet nur mit kindertherapeutisch, polizeilich und pädagogisch hochqualifizierten Fachleuten zusammen, unter anderem dem Pädagogen Prof. Dr. Dr. Dr. Helmut Zöpfl und dem Sicherheitsexperten und Bundestagstrainer Ralf Schmitz. Beide gehören zu den Experten auf diesem Gebiet. Das Sicher-Stark-Team verwendet ein eigens entwickeltes und einzigartiges Erfolgskonzept, das speziell an Grundschulen in Deutschland umgesetzt wird.

Die Umsetzung qualifizierter und hochwertiger Projekte ist mit einem hohen finanziellen Aufwand verbunden. Wir bedanken uns an dieser Stelle besonders bei der „Walter-Linke-Sozialstiftung“, der Eurofoam Deutschland GmbH - Werk Sachsen, Sitz Burkhardtsdorf, der Erzgebirgssparkasse mit Sitz in Annaberg-Buchholz und der enviaM Mitteldeutsche Energie AG mit Sitz in Chemnitz für ihre finanzielle Unterstützung unseres geplanten Projektes zum Schutz unserer Schülerinnen und Schüler der Grundschule in Burkhardtsdorf.


Liebe Eltern, leisten wir mit Ihnen gemeinsam, einem geschulten Expertenteam und den Lehrerinnen der Grundschule Burkhardtsdorf den größtmöglichen Beitrag zum Schutz unserer Kleinsten der Gesellschaft, Ihrer und unserer Kinder.


Prävention ist besser als Therapie.
SCHÜTZEN SIE IHR KIND JETZT, BEVOR ES ZU SPÄT IST!


Für Fragen zum Projekt der „Sicher-Stark-Initiative“ in Burkhardtsdorf stehen bis zur Durchführung der Sicherheitskurse im März 2014 Frau Hock und Frau Hinkel von der Gemeindeverwaltung Burkhardtsdorf unter der Rufnummer (03721) 2606-0 gern für weitere Anfragen und Informationen zur Verfügung.
Weitere Informationen zur "Sicher-Stark-Initiative finden Sie auf der Homepage www.sicher-stark.de

Burkhardtsdorf, am 22.01.2014
 
© Gemeinde Burkhardtsdorf
Zur Druckansicht  
Startseite  |  Kontakt  |  Impressum