englische Version tschechische Version polnische Version
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Bürgermeister

Eine Seite zurück
Zur Startseite
Zur Inhaltsübersicht
E-Mail
Zur Anmeldung
 

Information vom 02.04.2019

Kommunalpolitiker der Region auf Einladung von Marco Wanderwitz erneut bei der Bundeskanzlerin

Am 26. März 2019 waren auf Einladung des heimischen Wahlkreisabgeordneten des Deutschen Bundestages Parlamentarischer Staatssekretär Marco Wanderwitz (CDU) der Präsident des Sächsischen Landkreistages, Erzgebirgslandrat Frank Vogel, Landrat Matthias Damm (Mittelsachsen), Carsten Michaelis (Beigeordneter des Landkreises Zwickau) und sechs Bürgermeister der Region zu einem einstündigen persönlichen Gespräch bei Bundeskanzlerin Angela Merkel. An dem Gespräch in Berlin im Bundeskanzleramt nahmen die mittelsächsischen Bürgermeister Andreas Graf, Lichtenau, und Ronny Hofmann, Lunzenau, die erzgebirgischen Bürgermeister Nico Dittmann, Thalheim/Erzg., und Thomas Probst, Burkhardtsdorf, sowie aus dem Landkreis Zwickau OB Lars Kluge, Hohenstein-Ernstthal, und Bürgermeister Daniel Röthig, Callenberg, teil.

Ohne feste Tagesordnung tauschten sich die CDU-Kommunalpolitiker in Fortsetzung eines Gesprächs in gleicher Runde im November 2015 mit der Kanzlerin neuerlich zu Fragen der Integration und Unterbringung von Flüchtlingen, Zuwanderung, Arbeit und Sicherheit aus.

"Ich bin froh, dass dieser Folgetermin stattfinden konnte. Für unsere Kanzlerin sind solche Gespräche mit Kommunalpolitikern sehr wichtig. Die internationale und Europapolitik sind von großer Bedeutung für unser Land, werden weiterhin immer gewichtiger in der globalisierten Welt des 21. Jahrhunderts - ebenso wichtig ist aber, dass in unseren Kommunen, vor den Haustüren der Menschen, Zusammenleben und Zusammenhalt funktionieren. Dafür arbeiten wir", so Marco Wanderwitz.

Marco Wanderwitz, MdB

Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat Vorsitzender der CDU-Landesgruppe Sachsen im Deutschen Bundestag Abgeordneter des Wahlkreises Chemnitzer Umland/Erzgebirgskreis II

(Foto: Bundesregierung/Guido Bergmann)

Bundeskanzlerin
 
 
Bürgermeister Thomas Probst
Bürgermeister
Thomas Probst

geboren am 16.09.1967
Diplomverwaltungswirt


Mitglied des Kreistages im Landkreis Erzgebirge
Mitglied des Ausschusses für Familie, Bildung, Gesundheit und Soziales
Mitglied in der Arbeitsgruppe Option
Verbandsrat im Rettungszweckverband Chemnitz-Erzgebirge
Verbandsrat des Zweckverbandes Studieninstitut für kommunale Verwaltung, Chemnitz
Stiftungsvorstand der Kulturstiftung des Landkreises Stollberg
Mitglied der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU)

Seit Mai 1999 ist Thomas Probst gewählter Bürgermeister der Gemeinde Burkhardtsdorf.

Die Amtszeit eines Bürgermeisters dauert 7 Jahre.
1. Amtszeit: 1999 - 2006
2. Amtszeit: 2006 - 2013
3. Amtszeit: 2013 - 2020

 
© Gemeinde Burkhardtsdorf
Zur Druckansicht  
Startseite  |  Kontakt  |  Impressum