englische Version tschechische Version polnische Version
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Straßenbeleuchtung

Eine Seite zurück
Zur Startseite
Zur Inhaltsübersicht
E-Mail
Zur Anmeldung
 
 
 
Leuchtpunkte Alte Thalheimer Straße
Das Energieteam Burkhardtsdorf informiert:
(14.05.2013)

„Burkhardtsdorf 2050“ – Umwelteffizienz in der Gemeinde Burkhardtsdorf

Weiterer Ausbau der LED-Beleuchtung in Burkhardtsdorf
Die Gemeinde Burkhardtsdorf hat im Jahr 2005 mit dem Projekt „Burkhardtsdorf 2050 – Umwelteffizienz in der Gemeinde Burkhardtsdorf“ begonnen. Mit diesem Projekt nimmt die Gemeinde Burkhardtsdorf eine Vorreiterrolle im kommunalen Klimaschutz ein und wird damit den Energieverbrauch der Gemeinde Burkhardtsdorf langfristig senken.
Für die Gemeinde Burkhardtsdorf wurde ein Energie- und Klimaschutzkonzept erstellt, welches die Grundlage für das Projekt „Burkhardtsdorf 2050“ darstellt.

Seit dem Jahr 2005 konnte die Gemeinde Burkhardtsdorf ihren Energieverbrauch erheblich senken:
Heizenergieverbrauch: 25,57 %
Elektroenergieverbrauch: 22,64 %
Wasserverbrauch: 39,98 %.
(Stand 01.01.2013).

Ein Teilprojekt ist die Umrüstung der konventionellen Straßenbeleuchtung auf LED-Technik.

Im Jahr 2008 hat die Gemeinde Burkhardtsdorf die ersten Leuchtpunkte mit LED–Technik installiert.
Es folgte eine Teststrecke auf dem Marktplatz der Gemeinde Burkhardtsdorf. 237 Leuchtpunkte wurden im Jahr 2011 und weitere 177 Leuchtpunkte im Jahr 2012 auf LED-Technik umgerüstet.
Im Jahr 2013 tauschte die Gemeinde Burkhardtsdorf weitere 168 konventionelle Leuchtmittel gegen LED-Technik aus.
Ein konventioneller Leuchtpunkt der Straßenbeleuchtung hat bisher eine Energiemenge von ca. 600 kWh Strom im Jahr verbraucht. Mit dieser Energiemenge wurden ca. 480 kg Kohlendioxid freigesetzt und Kosten von ca. 150 € verursacht.
Mit der LED-Technik wird hingegen eine Energiemenge von ca. 120 kWh benötigt. Der damit verbundene Kohlendioxidausstoß beläuft sich auf ca. 96 kg und die Kosten betragen ca. 30 € pro Jahr.
Somit können pro Leuchtpunkt ca. 480 kWh Strom und ca. 384 kg Kohlendioxid eingespart werden.
Dies stellt einen erheblichen Beitrag der Gemeinde Burkhardtsdorf zum Umweltschutz dar.
Von den sich in Burkhardtsdorf befindlichem 1.053 Leuchtpunkten sind somit insgesamt 666 LED-Technik umgerüstet.
Durch die bisher erfolgte Umstellung konnte eine jährliche Energieeinsparung von ca. 205.000 kWh realisiert werden, daraus resultiert eine Kosteneinsparung von ca. 50.000 €.

Weiterhin wurde im Ortsteil Eibenberg auf dem Fußweg unterhalb des Gemeinschaftszentrums „Alte Schule Kemtau “ und auf der Zufahrtsstraße zum Sportplatz Kemtau die Straßenbeleuchtung mit LED-Technik in Verbindung mit Bewegungsmeldern ausgerüstet.
Durch die geringe Fußgänger- und Fahrzeugfluktuation wurde diese Maßnahme unter dem Motto „Licht bei Bedarf“ mit Unterstützung der enviaM umgesetzt und stellt einen weiteren Schritt zur Steigerung der Energieeffizienz dar.
 
© Gemeinde Burkhardtsdorf
Zur Druckansicht  
Startseite  |  Kontakt  |  Impressum