englische Version tschechische Version polnische Version
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Die Gemeinde stellt sich vor

Eine Seite zurück
Zur Startseite
Zur Inhaltsübersicht
E-Mail
Zur Anmeldung
 
Ortsteingang Burkhardtsdorf, schattiert
 
 

Burkhardtsdorf ist eine Gemeinde im Norden des Erzgebirgskreises in Sachsen und liegt 12 km südlich von Chemnitz und 12 km östlich der Stadt Stollberg/Erzgeb. am Nordrand des Erzgebirges im Zwönitztal.
Die Höhen im Gemeindegebiet erreichen knapp 600 Meter.
Im Ort kreuzt die B 95 und die B 180. Auch die Bahnstrecke Chemnitz-Aue führt durch die Gemeinde. Die A 4 ist über Chemnitz und die A 72 über Stollberg zu erreichen.

Die Gemeinde Burkhardtsdorf gliedert sich nach der Gemeindegebietsreform 1999 in
4 Ortsteile:

. Burkhardtsdorf
. Eibenberg
. Kemtau
. Meinersdorf.

Jede Ortschaft hat ihren besonderen Reiz und ihren eigenen Charakter bewahrt. So ist die Gemeinde Burkhardtsdorf nicht nur reich an landschaftlichen Schönheiten, sondern weist auch einige heimatkundlich interessante Objekte auf.

Gut ausgeschilderte Wanderwege ermöglichen dem aktiven Erholungssuchenden viele Wanderfreuden. Unterschiedliche Freizeitangebote, ob in organisierten Vereinen, Verbänden oder Gruppen fordern das Interesse aller.
Kulturelle Höhepunkte stellen die jährlichen Karnevalsveranstaltungen und Theateraufführungen, die Oldienacht, Kirmesfeste, das Dorf- und Vereinsfeste, das Maibaumsetzen, das Pyramidenanschieben sowie die Weihnachtsmärkte mit Weihnachtsmännerumzügen u. a. dar.

 
 
 
© Gemeinde Burkhardtsdorf
Zur Druckansicht  
Startseite  |  Kontakt  |  Impressum