englische Version tschechische Version polnische Version
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Einzelprojekte

Eine Seite zurück
Zur Startseite
Zur Inhaltsübersicht
E-Mail
Zur Anmeldung
 
Testfahrzeug e-up
Foto: Juli 2015
von links: Jörg Spiller, Susi Nobis, Mitarbeiterin Mobilitätsdienstleister FM future mobility GmbH, Zwickau
Information vom 03.07.2015

Burkhardtsdorf 2050 – Umwelteffizienz in der Gemeinde Burkhardtsdorf
Die Gemeinde nutzt vier Wochen lang ein rein elektrisch angetriebenes Fahrzeug

Nach dem Test eines Elektrofahrzeuges 2012 und nach Auslauf des Leasingvertrages für das bisher genutzte Dienstfahrzeug Smart fortwo nutzt die Gemeinde Burkhardtsdorf vier Wochen lang ein rein elektrisch angetriebenes Fahrzeug, welches vom Mobilitätsdienstleister FM future mobility GmbH aus Zwickau zur Verfügung gestellt wurde, um ihre Dienstfahrten zu tätigen.

Mit der Testnutzung soll ermittelt werden, wie effizient und kostensparend ein E-Auto ist.

Der umwelteffiziente Gedanke geht sogar noch weiter!
Zusätzlich kann der VW e-up außerhalb der Geschäftszeiten der Gemeindeverwaltung Burkhardtsdorf bei Bedarf von Einwohnern und Unternehmen genutzt werden.

Das zur Verfügung gestellte Fahrzeug gehört zu den modernsten E-Fahrzeugen, verfügt über spritzige 80 PS und erzielt bei angemessener Fahrweise eine Reichweite von 140 Kilometern.
Zudem verfügt der e-up über einen schlüssellosen Zugang und lässt sich daher bequem und vor allem einfach nutzen.
Verläuft die Testphase positiv, besteht die Möglichkeit, langfristig ein e-Fahrzeug des Mobilitätsdienstleisters zu nutzen.

Auskünfte und Informationen zum Fahrzeug und zum Car-Sharing-Konzept erteilen wir Ihnen gern.

Frau Susi Nobis: Tel. (03721) 2606-228
Frau Nicole Mauersberger: Tel. (03721) 2606-220
Herr Jörg Spiller: Tel. 0174/34 99 642

bzw. per E-Mail an rathaus@burkhardtsdorf.de.

Ihr Energieteam Burkhardtsdorf

 
 
Burkhardtsdorf 2050
„Umwelteffizienz in der Gemeinde Burkhardtsdorf“
Einsatz einer Wärmebildkamera

Nachdem die Gemeinde Burkhardtsdorf für ihre Bemühungen im Bereich der Energieeinsparung und des Klimaschutzes mit dem European Energy Award® (eea) in Silber ausgezeichnet wurde, möchten wir unsere Einwohner verstärkt bei Aktivitäten im Bereich der Energieeinsparung unterstützen.

Aus diesem Grund hat die Gemeinde Burkhardtsdorf als besonderen Service für ihre Einwohnerinnen und Einwohner eine Wärmebildkamera zur Gebäudethermographie angeschafft.

Der Einsatz einer Wärmebildkamera bei der Gebäudethermographie dient zur Lokalisierung und Analyse von Wärmeverlusten an der Gebäudehülle eines Gebäudes.
Somit kann festgestellt werden, wo und an welchen Stellen ihre kostbare Wärme verloren geht.

Wenn Sie sich schon länger mit dem Gedanken einer energetischen Sanierung Ihres Gebäudes tragen, dient die Wärmebildkamera zur Unterstützung Ihrer Entscheidungsfindung, welche Bauteile Ihres Gebäudes Sie erneuern bzw. verbessern sollten.

Weiterhin kann die Wärmebildkamera eine Darstellung der Oberflächenfeuchte direkt im Kameradisplay realisieren. Dies dient zur schnellen Lokalisierung von Schimmelgefahren in Gebäuden.

Weitere Möglichkeiten für die Anwendung der Wärmebildkamera sind:
- punktgenaue Ortung von Gebäudeundichtigkeiten
- Überprüfung von Wärmeverlusten an Heizungsanlagen und deren Isolationen
- Überprüfung von Solaranlagen
- Überprüfung von Rohrleckagen
- Untersuchung von Feuchteschäden.

Die Gemeinde Burkhardtsdorf möchte mit dem Angebot des kostenfreien Einsatzes der Wärmebildkamera einen Anstoßimpuls für die energetische Sanierung geben.
Eine detaillierte Beratung für die Umsetzung von Maßnahmen soll dann durch Fachhandwerker oder unabhängige Energieberater erfolgen, deren Kontakt die Gemeinde Burkhardtsdorf gern vermittelt.
Die Gebäudethermographie muss in den Wintermonaten durchgeführt werden, um Wärmeverluste am Gebäude konkret zu orten und zu lokalisieren.

Wenn Sie Interesse an einen Thermographiefoto Ihres Gebäudes haben, fragen Sie einfach bei der Gemeinde Burkhardtsdorf nach. Wir werden mit Ihnen umgehend einen Termin vereinbaren.

Telefon Energieteam Burkhardtsdorf: (03721) 2606-220
oder per Mail an rathaus@burkhardtsdorf.de


Wir hoffen somit, einen Betrag zu Klimaschutz und finanziellen Entlastung unserer Einwohner zu leisten.

Ihr Energieteam Burkhardtsdorf

 
 

Burkhardtsdorf 2050 – Umwelteffizienz in der Gemeinde Burkhardtsdorf
Die Gemeinde testet einen E-Smart

Die Gemeinde Burkhardtsdorf hat für den Zeitraum von 2 Tagen einen Elektro-Smart als Alternative zu den bisherigen mit Kraftstoff betriebenen Dienstwagen getestet.

Es handelte sich hierbei um ein Fahrzeug mit 35 kW bzw. 48 PS Leistung.
Das Fahrzeug wies einen Durchschnittsverbrauch von 22,4 kWh/100 km auf und ist somit ca. 1,60 €/100 km günstiger als ein vergleichbares Fahrzeug mit einem Benzinmotor.
Die Reichweite des Fahrzeuges betrug durchschnittlich 120 Kilometer.

Zusammenfassend ist festzustellen, das Elektrofahrzeuge für gewisse Einsatzgebiete zukünftig eine echte Alternative zu kraftstoffbetriebenen Fahrzeugen darstellen. Die Einsatzgebiete sind jedoch mit Bedacht zu wählen und auf einen geringen Radius eingeschränkt, da ein Ladesystem nicht flächendeckend ausgebaut ist und eine relativ lange Ladezeit von ca. 4 Stunden für das Fahrzeug besteht.

Wenn sich die Reichweite der Fahrzeuge verbessert und der Strom für die Fahrzeugladung aus überwiegend alternativen Energieformen (Photovoltaik) bereitgestellt werden kann, stellt das Fahrzeug eine Alternative zu bisher mit Kraftstoff betriebenen Dienstwagen der Gemeinde Burkhardtsdorf dar.

Die Gemeinde Burkhardtsdorf prüft bei fortschreitender Entwicklung der Elektromobilität, ob ein Angebot eines Carsharing-Modells (Nutzung als Gemeinschaftsauto) für unsere Einwohner bereitgestellt werden kann.

Ihr Energieteam Burkhardtsdorf

Foto E-Smart1
Foto E-Smart2
 
© Gemeinde Burkhardtsdorf
Zur Druckansicht  
Startseite  |  Kontakt  |  Impressum