englische Version tschechische Version polnische Version
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Rückblick

Eine Seite zurück
Zur Startseite
Zur Inhaltsübersicht
E-Mail
Zur Anmeldung
 
Vom Zauber der Natur
von Heike Nora Seypt

„Man kann einen seligen, seligsten Tag haben, ohne etwas anderes dazu zu gebrauchen als blauen Himmel und grüne Erde.“ Jean Paul

Heute ist es heiß. Die Milane über der Wiese im Suchflug. Die Luft flirrt überm Feld und der Traktor zieht seine fleißige Bahn. Bienen summen, Vögel singen, Grillen zirpen. Auf dem Weg zum Wald leises Gemurmel. Fragen über Spuren von Tieren führen zu Antworten. Am Rand verstecken sich eine Handvoll Jungen, ihre Tarnung im Gebüsch lässt sie verschmelzen und sie sind glücklich, nicht bemerkt worden zu sein.
Welche Tiere jagen? Wer wird gejagt? Wie fühlt sich das an? Ein Spiel lässt uns eintauchen in die Welt der Tiere. Die Jäger in uns dürfen auf Fotosafari gehen und wir finden Wundersames, Schreckliches und Schönes. Am Bach spielen Jungen wie zu allen Zeiten Räuber und Gendarm. Ein Staudamm entsteht, Frösche werden beobachtet. Ja und eine Welle der Empörung geht durch die Kinder, als klar wurde, ein Frosch - Was für einer eigentlich? - wurde unachtsam verletzt! Um die Pädagogen sitzen Kinder beim Schnitzen. Manche machen zum ersten Mal diese Erfahrung. Niemand verletzt sich und schöne Dinge entstehen.
Wer ist hier im Wohnzimmer der Tiere und Pflanzen zu Besuch? Kinder vom Hort Burkhardtsdorf beim Ferienprogramm … Die Pädagogen, darunter eine Wildnislehrerin, eine Theaterpädagogin und ein Erlebnispädagoge, ermöglichen es den Kindern, unabhängig, selbstbestimmt und im geschützten Rahmen eine Woche Erfahrungen mit der Natur zu machen und ihre Kräfte und Grenzen zu testen. Die Wildnis ist der Ort, der den größtmöglichen Input an sinnlicher Wahrnehmung ermöglicht. Die Wahrnehmung ist wiederum – sowohl aus neurobiologischer Sicht, als auch aus lernpsychologischer Sicht – Voraussetzung für das kognitive Verstehen von Zusammenhängen. Das Leben dort beruht auf Vertrauen, Beobachtung und Kommunikation. Es sensibilisiert die Sinne und schenkt tiefe Lebensfreude, den wahren Komfort. Ich sehe Kinder, welche die Welt entdecken und erobern, die sich mit Wissenschaft und Natur, mit dem Leben selbst und den Zusammenhängen mit allem beschäftigen. Kinder mit Entdeckergeist, Wärme und Lebendigkeit ... Natur macht, nicht nur die Kinder, sehr müde und glücklich.

Team Hort Burkhardtsdorf

(Fotos: Hort Burkhardtsdorf)
ZTK 07_2018 Titelseite Kindereinrichtungen_Erlebnisbericht Hort Burkhardtsdorf, Rückblick Waldwoche, Foto 1
ZTK 07_2018 Titelseite Kindereinrichtungen_Erlebnisbericht Hort Burkhardtsdorf, Rückblick Waldwoche, Foto 2
ZTK 07_2018 Titelseite Kindereinrichtungen_Erlebnisbericht Hort Burkhardtsdorf, Rückblick Waldwoche, Foto 3
ZTK 07_2018 Titelseite Kindereinrichtungen_Erlebnisbericht Hort Burkhardtsdorf, Rückblick Waldwoche, Foto 4
ZTK 07_2018 Titelseite Kindereinrichtungen_Erlebnisbericht Hort Burkhardtsdorf, Rückblick Waldwoche, Foto 5
 
 
 

Information vom 21.08.2017

Fotografischer Rückblick Sommerferien 2017 im Hort Burkhardtsdorf

Die Fotogalerie finden Sie hier ...

(Fotos: Hort Burkhardtsdorf)

 
 
Information vom 21.08.2017

Fotografischer Rückblick Sommerfest 2017 des Horts Burkhardtsdorf

Die Fotogalerie finden Sie hier ...

(Fotos: Hort Burkhardtsdorf)

 
 
Hort Burkhardtsdorf, Rückblick Sommerferien 2017
 
 

Information vom 20.03.2017

Fotografischer Rückblick auf den Flohmarkt im März 2017

Die Fotogalerie finden Sie hier ...

(Fotos: Hort Burkhardtsdorf)

 
 

Information vom 20.03.2017

Fotografischer Rückblick auf den Fasching 2017

Die Fotogalerie finden Sie hier ...

(Fotos: Hort Burkhardtsdorf)

 
 

Information vom 20.03.2017

Fotografischer Rückblick auf die Winterferien 2017

Die Fotogalerie finden Sie hier ...

(Fotos: Hort Burkhardtsdorf)

 
 


Fotografischer Rückblick auf die Sommerferien 2016

Die Fotogalerie finden Sie hier ...

(Fotos: Hort Burkhardtsdorf)

 
 
Foto Zirkusprojekt 2016
Information vom 07.04.2016

Ein Zirkuszelt in Burkhardtsdorf - Vorhang auf, Manege frei …

Unter diesem Motto begann am Dienstag, den 29.03.2016 eine aufregende Woche für die Hortkinder Burkhardtsdorf und die „Mäuse“ und „Igel“ der Kita „Meinersdorfer Rasselbande“.

Der „1. Ostdeutschen Projektzirkus Andrè Sperlich“ gastierte in Burkhardtsdorf und alle großen und kleinen Mitwirkenden verzauberten mit der Show „Jessie, Tina und der Zirkustraum“ in 3 Aufführungen das begeisterte Publikum.

Lesen Sie den Artikel weiter ...

Die Fotogalerien finden Sie hier ...
Fotograf: „Tyton“ ©

 
 
 
© Gemeinde Burkhardtsdorf
Zur Druckansicht  
Startseite  |  Kontakt  |  Impressum